Saarlandpokal

SPARKASSEN - SAARLANDPOKAL - 2021/22
[Statistiken u.-Berichte zu den Spielen, siehe weiter unten]


  • 4. Runde: - Mittwoch, 29.09. - beim SC FRIEDRICHSTHAL - 1:4
  • 5. Runde: - Dienstag, 19.10. - zu Hause geg. FC 08 HOMBURG - 0:4

    www.saarlandpokal.de

FC Homburg mit klarem 0:4 - Pokalsieg in Völklingen !
Das Spiel ist schnell erzählt....- Die Homburger waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und konnten einige Chancen herausspielen.
So konnten sie in der 24. Minute durch Loris Weiß in Führung gehen. Das noch abgefälschte Zuspiel von Serkan Göcer verwandelte Weiß nach guter Ballannahme mithilfe des Innenpfostens zum 1:0. Nur wenige Minuten später hatte Völklingen eine große Chance zum Ausgleich. Mit wenigen einfachen Pässen bekamen die Gastgeber die Homburger Abwehr ausgehebelt. Der Abschluss von Fabian Scheffer scheiterte letztlich am Außenpfosten.
Nach gut dreißig Minuten trat der bereits gelb verwarnte Lars Anton nach einer Abseitsentscheidung, mit der er nicht zufrieden schien, den Ball ins Aus. Schiedsrichter Matthias Edrich zückte die gelb-rote Karte und schickte Anton frühzeitig in die Kabine. Der Schiedsrichter stand unter Beobachtung und so konnte er halt kein Fingerspitzengefühl in dieser Situation aufbringen. Auch Homburg Trainer Wenzel fand in der PK die Entscheidung zu hart. Wir spielten ab diesem Zeitpunkt also in Unterzahl. Die letzte Viertelstunde der ersten Halbzeit verlief eher unspektakulär. Unsere Mannschaft versuchte sich hinten spielerisch zu lösen, kam in Unterzahl aber nicht in die Homburger Hälfte. Somit ging es mit der 1:0-Führung für die Grün-Weißen in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte gelang den Homburgern bereits nach drei Minuten erneut durch Loris Weiß das 2:0. Patrick Dulleck trieb den Ball quer über das Feld auf Luca Plattenhardt. Dieser nahm den Ball noch einmal an und legte zurück auf Weiß, der die Kugel sehenswert im langen Eck versenkte. In der Folge zogen die Gäste das Tempo weiter an, sodass rund fünf Minuten später bereits das 3:0 fiel. Erneut war es Plattenhardt, der mit einer schönen Flanke den Treffer vorbereitete. Marceta musste am zweiten Pfosten den Ball nur noch ins Tor von Keeper Lukas Gehring nicken und sorgte damit für die Vorentscheidung des Spiels.
In der 67. Minute hatte Seonghoon Cheon das 4:0 auf dem Fuß, der Ball verfehlte das Tor jedoch knapp. Kevin Saks hatte allein durch die möglichkeit zum Anschluss, doch sein Schuss landete am Pfosten. Ansonsten war in der zweiten Halbzeit offensiv nicht mehr viel zu sehen von unserer Seite, während die Homburger weiter spielbestimmend und offensiv effizient waren. Rund zehn Minuten vor Schluss erzielte Loris Weiß sein drittes Tor am heutigen Tage und erhöhte damit auf 4:0. Nach starker Vorlage von Mika Gilcher beförderte Weiß den Ball direkt unter die Latte. Bei diesem Stand blieb es dann auch, sodass der FC 08 Homburg nach dem 4:0 verdient ins Achtelfinale des Sparkassen-Pokals Saar einzieht.
Fazit: - Die Gelb/Rote Karte für Lars Anton war für mich nicht spielentscheidend, wenn natürlich es ein weiteres rießen Handicap darstellte. Es ist auch immer ein zweiklassen Unterschied, der Regionalligst wäre immer in der Lage das Tempo weiter zu erhöhen. - Wir hätten ein Tor machen können, aber schließendlich kam es zu diesem Ergebnis. Punkt. Aus ! - Wir haben andere Prioritäten und die heißt schon am kommenden Sonntag - FSV JÄGERSBURG !!
PS: - Ein großes DANKE an alle Helfer, der Jugend u.- AH -Abteilung und dem gesamten Verein die auch für ein größeres Zuschaueraufkommen gewappnet waren...Vielen Dank !!


SAARLANDPOKAL - 5. Runde am Dienstag,19. Okt. 2021
66333 Völklingen, Rasen, Hermann-Neuberger-Stadion, Stadionstr. 10
SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06
0 : 4
............FC 08 HOMBURG............
SR: - Matthias, Edrich (SV Bliesen) - Zuschauer: - 350
Tore:  - 0:1 Weiß (24.) - 0:2 Weiß (48.) -  0:3 Marceta (54.) - 0:4 Weiß (79.)

SVR: - GEHRING - MESSNER (46.YUMURTAOGLU) - SCHEFFER (80.GEHRING ROBIN) - WELTE (46.ERHARDT) - SAKS - EICHMANN - WOLLBOLD (65.JOST) - LAGONIDIS - ZIMMERMANN (80.MRSIC) - ANTON (31. GELB/ROT) - SCHMIEDEN -


SAARLANDPOKAL - 4. Runde am Mittwoch, 29. Sept. 2021
.........SC FRIEDRICHSTHAL........
1 : 4
SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06
SR: - Carsten, Schyma (FV 08 Püttligen) - Zuschauer: - 100
Tore: - 0:1 Yumurtaoglu (39.) - 0:2 Messner (66.) - 0:3/1:4 Schmieden (70./78.) - 1:3 Teigermer (77.)

Buhl - Messner - Erhardt (39.Saks) -Wolak - Scheffer (46.Kleinbauer) - Welte - Wollbold (66. Jost) - Lagonidis - Zimmermann (59.Anton) - Yumurtaoglu - Schmieden -

Pflichtaufgabe erfüllt - Am Ende ein klares weiterkommen gehen gut kämpfenden Bezirksligsten !
Der Trainer hat viel ausprobiert und auch Nico Zimmermann war wieder 60.Minuten mit dabei. - Es war ein zäher Beginn und man brauchte 39.Min. um die verdiente Führung zu erzielen. Furkan Yumurtaoglu mit dem Kopf. Ansonsten gab es nicht viel zu sehen in der 1.Halbzeit. Viele Ungenauigkeiten in unserem Spiel.
In der 2.Halbzeit drückten wir mehr aufs Tempo und die Angriffe wurden jetzt zielstrebiger. Nach einer Ecke konnte Jannik Messner sich am besten durchsetzen und einköpfen.
 (66.) - Der beste an diesem Abend Alexander Schmieden mit einem Gewaltschuss zum 0:3 in der 70.Min.- Das Spiel war entschieden. Eine Unaufmerksamkeit beim ausführen eines Freistoßes aus dem Mittelfeld führte zum Anschlußtreffer für die tapfer kämpfenden Friedrichsthaler. - Aber schon im Gegenzug war der alte Abstand wieder hergestellt. Alex Schmieden mit seinem zweiten Tor an diesem nasskalten Herbstabend. - Dann war Schluss in einem besseren Trainingsspiel in dem sich vor allem die Junioren Spieler zeigen konnten.

COPYRIGHT Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. – auch auszugsweise – nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Michael Blank erfolgen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Mit Übergabe der Manuskripte und Bilder an die Redaktion erteilt der Verfasser Michael Blank das Recht zur Veröffentlichung. Honorierte Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht von Michael Blank über. Warennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verfügung genutzt.