Aktuelle - NEWS

Bekanntmachungen des Vorstandes, Presserklärungen, Presseartikel, Meldungen die den Verein betreffen, Termine über Veranstaltungen usw.
FRV Südwest: Pressemitteilung
Oliver Herrmann - Geschäftsführer FRV "Südwest" am 25.06.2020 um 16:09 (UTC)
 Das Präsidium des Fußball-Regional-Verbandes „Südwest“ hat in einer Sitzung (Videokonferenz) wichtige Eckpunkte für den Spielbetrieb der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar in der Saison 2020/2021 beschlossen.

Eine Grundlage für die Entscheidung war das Ergebnis der Abstimmung unter den Mitgliedern des FRV „Südwest“, bei der es eine Mehrheit für die Berücksichtigung aller Zweitplatzierten der höchsten Landesspielklassen als Aufsteiger in die Oberliga gegeben hat. Dies führt zu einer Klassenstärke von 24 Vereinen. Darüber hinaus hatten sich die Vereine in einer Videokonferenz am vergangen Montag mehrheitlich für einen Spielbetrieb in zwei 12er-Staffeln entschieden und bei der Zusammenstellung der beiden Staffeln nahezu einstimmig für die folgende Aufteilung gestimmt:

Gruppe 1 (Nord): 1.FC Kaiserslautern II, TuS Koblenz, Eintracht Trier, SV Gonsenheim, FC Karbach, FV Engers, BFV Hassia Bingen, SF Eisbachtal, SG 2000 Mühlheim-Kärlich, Alemannia Waldalgesheim, FSV Salmrohr und TSV Emmelshausen

Gruppe 2 (Süd): FV Dudenhofen, Wormatia Worms, TSG Pfeddersheim, TuS Mechtersheim, Arminia Ludwigshafen, FC Speyer, FSV Jägersburg, SV Röchling Völklingen, FV Eppelborn, SV Elversberg II, FC Hertha Wiesbach und FV Diefflen

Die geplante Spielordnung sieht vor, dass es für beide Staffeln zunächst eine Vorrunde mit jeweils 22 Spieltagen geben wird, an die sich eine Playoff-Runde zur Ermittlung des Meisters bzw. der Absteiger anschließen wird. Für die Saison 2021/2022 soll die Klassenstärke auf 22 Vereine zurückgeführt werden. Die Anzahl der Absteiger soll mindestens 4 betragen, höchstens jedoch auf 8 begrenzt werden.

Das Präsidium hat den Spielausschuss beauftragt, sich mit den Details der Umsetzung des Beschlusses zu befassen. Ein wichtiger Punkt wird dabei die Gestaltung der Playoff-Runde sowie im gleichen Zusammenhang die Frage der Mitnahme von Punkten aus der Vorrunde in die Playoffs sein. Darüber hinaus soll ein Rahmenterminkalender erstellt werden, der je nach Verfügungslage zu Corona flexibel gehandhabt werden kann.

Das Präsidium hat auf Vorschlag des bisherigen Spielleiters Hans Bernd Hemmler den Spielausschuss-Vorsitzenden des FV Rheinland, Bernd Schneider, zum Spielleiter der Herren Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bestimmt. Unverändert bleibt Hans Bernd Hemmler Vorsitzender des Spielausschusses des FRV „Südwest“ und damit auch im Präsidium.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Herrmann
- Geschäftsführer FRV "Südwest" -
- Öffentlichkeitsarbeit SWFV -
 

Vertragsverlängerungen und Fanclub Vereinbarung
W.Brenner am 04.06.2020 um 10:40 (UTC)
 Raphael Eisenbarth hat beim SV Röchling verlängert
Mit Raphael Eisenbarth, 18 Jahre hat ein weiterer Spieler aus unserer A-Jugend beim SV Röchling eine Vereinbarung für 2 Jahre unterschrieben. Nach Nils Feht, Tim Rodenbusch, Elias Baldauf und Justin Güsgen ist Raphael der fünfte Spieler aus unserer A-Jugend, der in den Bereich der Aktiven wechselt. Alle haben die Möglichkeit bei unserer ersten Mannschaft am Training teilzunehmen, in der zweiten Mannschaft Spielpraxis zu erhalten und somit auch behutsam an die „Erste“ herangeführt zu werden.
Wir möchten mit dieser Vorgehensweise natürlich auch dokumentieren, dass jeder Jugendspieler (egal von wo) die Chance hat, bei Eignung und der notwendigen Geduld, in den Kader der ersten Mannschaft aufgenommen zu werden.

Der Vorstand

Vereinbarung mit unserem Fanclub „Herzblut Röchling“
Vorigen Mittwoch haben der Schatzmeister des Fan-Clubs Herzblut Röchling Karl-Heinz Simon und der Geschäftsführer des SV Röchling eine Vereinbarung unterschrieben, die es dem Fan-Club erlaubt eine Werbetafel auf der Sichtschutzwand „Terrasse Bistro 06“ zu belegen. Die Erlöse aus dieser Vermarktung kommen zum großen Teil dem SV Röchling zu gute und ein geringerer Teil der Erlöse verbleibt in der Kasse des Clubs. Wir freuen uns sehr, dass der Fan-Club Herzblut sich so aktiv für die Belange des Vereins einsetzt. Nach der Unterstützung unserer Teams bei allen Spielen, der Organisation der Fahrten zu den Auswärtsspielen usw. ist dies ein weiterer Beleg des engen Schulterschlusses zwischen Verein und Club. Unterstützen Sie den Club bei seinen Aktionen oder werden auch Mitglied. (Monatsbeitrag 2,- €)
Wenn Sie Fragen haben in diesem Zusammenhang wenden Sie sich bitte an Herrn Karl-Heinz Simon, Telefon 0163 - 3590906 oder auch an den Geschäftsführer des SV Röchling Wolfgang Brenner, Telefon 0171 – 1483990.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei Karl-Heinz Simon für seinen Einsatz in dieser Angelegenheit.
Der Vorstand
 

F- bis B-Jugend seit 25.05.20 in Kleingruppen wieder im Trainingsbetrieb !
Jugendabteilung am 26.05.2020 um 11:47 (UTC)
 In der Jugendabteilung ist seit Montag, den 25.05.2020 der Trainingsbetrieb von der F- bis einschl. zur B-Jugend wieder aufgenommen wurden
Natürlich auch unter Wahrung der durch „Corona“ bedingten Hygienevorschriften.
Da die Kleingruppen unbedingt eingehalten werden müssen, können wir in das normale Training leider keine Probespieler aufnehmen !
Probespieler können sich aber gerne bei den entsprechenden Koordinatoren zwecks Probetraining melden !
A-, B-, C-Jugend: Frederic Ferdinand; Handy: 0151/72412908
D-Jugend: Timo Gotthardt; Handy:0176/70071063
E-, F-, G-Jugend: Herbert Sossong; Handy: 0172/1609107
 

Pressemitteilung 08/20 - Sebastian Buhl verlängert seinen Vertrag
Geschäftsführer, Wolfgang Brenner am 25.05.2020 um 11:37 (UTC)
 Sebastian Buhl, 31 Jahre hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr beim SV Röchling Völklingen 06 verlängert. Wir freuen uns, dass Sebastian Buhl damit in sein 14. Jahr bei uns geht. Was in der heutigen schnelllebigen Zeit ganz außergewöhnlich ist.

Des Weiteren teilt der SV Röchling mit, dass ab sofort der Trainingsbetrieb in der Jugendabteilung wieder aufgenommen wurde und zwar von der E- bis einschl. zur B-Jugend; natürlich auch unter Wahrung der durch „Corona“ bedingten Hygienevorschriften.
 

Röchling verlängert Verträge mit Zimmermann und Saks bis 2021
VON THOMAS CRUMMENAUER · VERÖFFENTLICHT 8. MÄRZ 2020 · AKTUALISIERT 8. MÄRZ 2020 am 09.03.2020 um 09:22 (UTC)
 Röchling bastelt weiter an seinem Kader für die neue Saison. Wie der Vorstand mitteilte, werden Mittelfeldmotor Nico Zimmermann und Mittelstürmer Kevin Saks ein weiteres Jahr beim SV Röchling bleiben. Bei beiden Spieler lief der bisherige Vertrag bis Sommer 2020, nun stehen beide bis 2021 im Wort.
Luca Dimitrijevic geht, Niclas Judith kommt
Für die neue Saison hat der SV Röchling den 22-jährigen Niclas Judith als neuen Mittelfeldspieler verpflichtet. Der Offensivspieler erhält einen Einjahresvertrag bis 2021. Niclas Judith soll das Mittelfeld der Schwarzroten verstärken. Judith spielte u.a. bei der U19 des FSV Mainz05 und wechselte von dort zur zweiten Mannschaft des SV Elversberg. In den vergangenen drei Spielzeiten erzielte der 22-Jährige in 61 Oberligapartien für den FV Diefflen und den VfB Dillingen insgesamt 15 Tore.
Röchling wird ab Sommer auf die Dienste von Luca Dimitrijevic verzichten müssen. Der 23jährige Mittelfeldspieler verlässt den Verein nach drei Jahren im Röchling-Trikot auf eigenen Wunsch in Richtung Pirmasens. Für „Dimmis“ sportliche sowie private Zukunft wünscht der SV Röchling alles Gute.
 

Der Vorstand informiert
W.Brenner (Beitrag Stadion-Echo, Mechtersheim/Pfeddersheim) am 28.02.2020 um 15:27 (UTC)
 Nachbetrachtung zum diesjährigen Ruhland Kallenborn – Cup

Auch in diesem Jahr dürfen wir wieder feststellen, dass es uns gelungen ist ein gut organisiertes Hallenturnier „auf die Beine zu stellen“. Es war, wie auch im vorigen Jahr, das größte Qualifikationsturnier zum saarl. Hallenmasters; was die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften angeht. 34 Teams haben an diesem Event teilgenommen. Davon kamen 6 Teilnehmer von unserem Nachbarn aus Frankreich. Und was auch sehr erfreulich war, dass alle Vereine, die im Vorfeld zugesagt hatten, auch erschienen sind.

Der Club der Förderer war wie immer wieder mit seiner sehr guten Tombola an allen drei Tagen vor Ort und auch proWIN war sonntags wieder mit einem Informationsstand in der Halle vertreten.

Wir danken allen Helfern, die an den drei Tagen in der Hermann Neuberger Halle im Einsatz waren; egal ob sie beim Auf- und Abbau der vereinseigenen Bande, im Verkauf, an der Kasse, in der Küche, in der täglichen Organisation oder aber auch in der Turnierleitung im Einsatz waren. Ohne diese fleißigen Hände wäre es für den SV Röchling nicht möglich ein solches Hallenturnier zu organisieren.

Wir bedanken uns aber auch sehr herzlich bei unserer Völklinger Oberbürgermeistern Frau Christiane Blatt, die die Schirmherrschaft übernommen hatte und auch die Siegerehrung durchgeführt hat.

Danke sagen wir aber auch dem Hauptsponsor und Namensgeber dieses Turnieres, der Fa. Ruhland Kallenborn aus Ensdorf sowie auch allen Co-Sponsoren. Wir bedanken uns bei der Westlichen Volksbank Saar+, bei dem Unternehmen Abel & Schäfer aus Völklingen, bei proWIN aus Illingen, bei Philipp Teamsport aus Bous, bei Industriebedarf Kipper aus Völklingen, bei dem Autohaus Ford Bunk in Völklingen, dem Antalya Kebap aus Völklingen, bei Bauelemente Lenz ebenfalls aus Völklingen sowie bei dem Unternehmen FTR Elsner aus Püttlingen.

Änderung im Kader der ersten Mannschaft

Wir haben in der Winterpause in Absprache mit unserem Trainteam Justin Erhardt und Nico Zimmermann die Zusammensetzung des Kaders der ersten Mannschaft verändert. So sind die Spieler Meriton Mehmeti zum SV Mettlach, Arun Zamann zu den Sportfreunden aus Köllerbach, Alexio Brauer zum SC Halberg Brebach, Julien Denis Simon zum FC Kandil Saarbrücken, Sandrao Kempf zum SV Auersmacher und Hamza Mourchid nach Belgien gewechselt.

Als Neuzugänge begrüßen wir Sebastian Brenner vom FK Pirmasens und Phillip Mandla von TuS Haltern am See. Die Mannschaft umfasst zur Zeit 16 Feldspieler und 3 Torhüter. Wir wissen dass der Kader was die Anzahl der Spieler angeht „auf Kante genäht ist“ und deswegen haben in der Wintervorbereitung auch vier Spieler aus unser A-Jugend permanent am Training teilgenommen um sie an die „Erste“ heranzuführen bzw. auf ihre Aktivenlaufbahn vorzubereiten. Es sind dies die Spieler Ron Braina, Raphael Eisenbarth, Nils Feth und Tim Rodenbusch. Unerwähnt sollte in diesem Zusammenhang auch nicht bleiben, dass Jan Wollbold aus unser A-Jugend schon die ganze Saison zur ersten Mannschaft gehört und seine Einsatzzeiten dort auch schon gehabt hat und auch immer noch in der Jugend zum Einsatz kommt.
Wir glauben, dass es uns gemeinsam gelungen ist die sportliche Qualität der Mannschaft zu erhöhen.

Aufruf
Das Zuschaueraufkommen bei den Fußballenspielen im Amateurbereich ist sehr überschaubar und betrifft damit auch den SV Röchling Völklingen 06. Wir haben diese Problematik ja schon mehrmals thematisiert. Liegt es an der allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklung, dass die emotionale Bindung an die Vereine nicht mehr so stark ist, dass sich alles nur noch auf den Profifußball konzentriert oder liegt es an der mangelnden Unterstützung seitens der Verbände, Institutionen bzw. der Medien? Liegt es vielleicht auch an den Vereinen selbst?

Wir selbst haben z. B. für die laufende Saison jedem Jugendspieler eine Berechtigungskarte gegeben, die ihn berechtigt bei freiem Eintritt mit zwei Begleitpersonen die Spiele unserer ersten Mannschaft zu besuchen.

Aber vielleicht haben Sie ja noch Ideen – helfen Sie uns auf die Sprünge!

Sagen oder schreiben Sie uns was wir besser machen können. Geben Sie uns Tipps unter SV Röchling Völklingen 06, Postfach 102020, 66310 Völklingen, E-Mail info@svroechlingvoelklingen.de oder Telefon 06898 – 9005060.

Besuchen Sie bitte weiterhin unsere Spiele, animieren Sie bitte Ihre Freunde und Bekannten mit Ihnen mitzugehen.
Herzlichen Dank.
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5 Weiter -> 
COPYRIGHT Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. – auch auszugsweise – nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Michael Blank erfolgen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Mit Übergabe der Manuskripte und Bilder an die Redaktion erteilt der Verfasser Michael Blank das Recht zur Veröffentlichung. Honorierte Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht von Michael Blank über. Warennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verfügung genutzt.