4. und 21. Spieltag

Für Röchling zählen nur die Punkte
(Quelle: Saarbrücker-Zeitung vom 26.02.2019 - Autor: David Benedyzuk)
Der Fußball-Oberligist Völklingen besiegt die Reserve des 1. FC Kaiserslautern mit 3:0.

21. Spieltag in der Oberliga RPS am Samstag, 23. Febr. 2019 - 14.30 Uhr
Hermann-Neuberger-Stadion - Stadionstr.10 in 66333 Völklingen
  3 : 0  
SRThorsten, Moog (SV Niederburg)  / Zuschauer: 321
Tore: - Dausend (23.) - Namavizadeh (64./87.FE)
Völklingen: - Herbrand (verl. 45. Buhl) - Messner - Dimitrijevic - Weber - Linn - Zimmer - Zimmermann (61. Namavizadeh) - Kern - Steiner - Birster - Dausend (77. Scheffer)
FCK II: - Raab - Lippert - Filipovic - Klein (79.Lammenett) - Cakmak - Singer - Clemens - Scholz - Morabet (83.Gartmann) - Maroudis - Löschner

Zwei Startelf-Rückkehrer und ein „Joker“ waren hauptverantwortlich dafür, dass der Fußball-Oberligist SV Röchling Völklingen am Samstag im ersten Heimspiel des Jahres gegen den 1. FC Kaiserslautern II einen 3:0 (1:0)-Erfolg feierte: In der 23. Minute brachte Nico Zimmermann einen Eckball auf den kurzen Pfosten. Das Leder sprang ein Mal auf, ehe Felix Dausend angerauscht kam und per Kopfball aus fünf Metern zum 1:0 in den Winkel traf.
Am Spieltag zuvor waren sowohl Zimmermann als auch Dausend beim 1:1 beim TSV Emmelshausen nur als Einwechselspieler zum Zug gekommen. Im Spiel gegen die U 21 des Drittligisten Kaiserslautern schenkte Völklingens Trainer Günter Erhardt beiden von Beginn an das Vertrauen, während sich unter anderem Maziar Namavizadeh auf der Ersatzbank wiederfand. Nach 61 Minuten wurde der Angreifer für Zimmermann eingewechselt – und machte mit seinen Saisontreffern Nummer sechs und sieben als Joker den Deckel drauf. Drei Minuten nach seiner Einwechslung bekam Namavizadeh das Leder von Jordan Steiner lang in die Spitze serviert. Der Iraner behauptete sich gegen einen Verteidiger und traf knallhart zum 2:0 unter die Latte. In der 87. Minute schnürte er mit einem verwandelten Handelfmeter zum 3:0-Endstand seinen zweiten Doppelpack im Röchling-Dress.
Ich bin mit dem Ergebnis hochzufrieden. Im Moment zählen für uns nur die Punkte, weil einige Spieler noch nicht bei 100 Prozent sind“, erklärte Trainer Erhardt. Spielerisch sah er bei seiner Mannschaft Luft nach oben. „Basis für den Erfolg war, dass wir in der Defensive gut gestanden und nur wenig zugelassen haben“, lobte sein Kapitän Rouven Weber: „Wir haben es gegen eine der spielstärksten Mannschaften der Liga defensiv richtig gut gemacht.“
Völklingens Torwart Patrik Herbrand blieb in der ersten Halbzeit nahezu beschäftigungslos. Kaiserslauterns beste Chancen hatten Mohamed Morabet, der nach einem schnellen Angriff über die linke Seite im Völklinger Strafraum ein Luftloch schlug
(38.), und Jonas Scholz mit einer Direktabnahme aus der Distanz, die links am Tor vorbeiflog (40.). Als Herbrand kurz vor der Pause erstmals richtig zupacken musste, war es gleichzeitig schon seine letzte Aktion: Beim Versuch, eine Flanke per Faustabwehr zu klären, bekam der 20-Jährige das Knie eines Gegenspielers offenbar mitten auf die Augenpartie. Herbrand wurde ins Krankenhaus gebracht. Gestern gab es Entwarnung: Herbrand hat „nur“ ein blaues Auge davongetragen und kann ab heute vermutlich wieder trainieren. Für ihn kam Sebastian Buhl in die Partie. Der dienstälteste Völklinger Akteur war nach der Pause mit einer Glanzparade gegen Julian Löschner rettend zur Stelle und verhinderte den Anschlusstreffer (67.).
Ansonsten galt: „Wir haben es in der zweiten Halbzeit souverän runter gespielt“, wie Weber lobend anmerkte. Völklingen bleibt mit 42 Punkten drei Zähler hinter Spitzenreiter RW Koblenz auf Relegationsplatz zwei und hat nach dem 13. Saisonsieg auf Verfolger TuS Mechtersheim vier Punkte Vorsprung. „Wir sind Tabellenzweiter und wollen natürlich auch bis zum Ende ganz oben mitspielen“, untermauerte Weber die Völklinger Ambitionen für die restlichen 13 Partien. Er hofft, dass sich die personelle Lage während der anstehenden Spielpause bis zum 8. März und dem Gastspiel beim Tabellenfünften FV Engers entspannt.

21. Spieltag der Oberliga Rheinland Pfalz/Saar am Fr. 22. und Sa. 23. Febr. 2019

Fr.  22.02. - TUS MECHTERSHEIM - TSG PFEDDERSHEIM 4 : 0
Sa. 23.02. - SV EINTRACHT TRIER - TSV SCHOTT MAINZ 3 : 1
" - TUS KOBLENZ - FV DIEFLEN 0 : 0
" - SC IDAR-OBERSTEIN - FC ARM. LUDWIGSHAFEN 1 : 3
" - SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06 - 1. FC KAISERSLAUTERN II 3 : 0
" - VFB DILLINGEN - TUS RW KOBLENZ 0 : 4
" - FC HERTHA WIESBACH - FV ENGERS 07 0 : 1
" - FC KARBACH - FSV JÄGERSBURG 3 : 2
" - BFV HASSIA BINGEN - TSV EMMELSHAUSEN 1 : 0

Zimmer krönt Röchlings tolle Woche
(Quelle: Saarbrücker-Zeitung vom 13.08.2018)
In drei Spielen holen die Hüttenstädter neun Punkte und schießen acht Tore.
4. Spieltag in der Oberliga RPS am Samstag, 11. Aug. 2018 - 15.30 Uhr
Sportpark "Rote Teufel" Werner-Liebrich-Str.1 in 67678 Mehlingen
  0 : 1  
SRJulian, Jung (SSV Eichelhardt)  / Zuschauer130
Tor: - Moritz Zimmer (71.) -

Den Oberliga-Fußballern des SV Röchling Völklingen gelang am Samstag die Krönung einer tollen Woche: Sieben Tage dem 3:0-Erfolg im ersten Heimspiel gegen Hassia Bingen und dem 4:0 am vergangenen Dienstag über den nächsten Liga-Neuling TSV Emmelshausen brachten die Hüttenstädter vom Gastspiel beim 1. FC Kaiserslautern II ihre ersten Auswärtspunkte der Saison mit nach Hause. Die Mannschaft von Trainer Günter Erhardt gewann bei den kleinen „Roten Teufeln“ mit 1:0 (0:0) und kletterte mit neun Punkten aus vier Spielen auf den fünften Tabellenplatz nach oben.


Die Abwehr steht. Kapitän, Rouven Weber war der Fels in der Brandung - Foto: Homepage, FCK

Im Spielort Mehlingen markierte Völklingens Defensivakteur Moritz Zimmer vor rund 120 Zuschauern Mitte der zweiten Halbzeit den entscheidenden Treffer. Der 24-Jährige war nach einer Ecke des eingewechselten Jan Issa mit einem wuchtigen Kopfball zur Stelle und ließ Ex-Bundesliga-Torwart Wolfgang Hesl im FCK-Kasten keine Abwehrchance (71.). Gegen die spielerisch stärkeren Gastgeber hatte Völklingen bereits im ersten Abschnitt die klareren Chancen besessen. Zwei Mal Zimmer und Marcel Linn hatten gute Gelegenheiten, Völklingen ein Mal Glück, dass der FCK II durch Iosif Maroudis die Latte anvisierte (38.). Auch der SV Röchling traf später durch Felix Dausend noch Aluminium, sodass Zimmers Kopfball-Torpedo der einzige Treffer blieb. Nach der jüngsten Bilanz von neun Punkten und 8:0 Toren aus drei Partien empfängt Völklingen am kommenden Samstag um 15.30 Uhr den FV Engers im Hermann-Neuberger-Stadion. Ein echtes Topspiel, denn die Gäste aus Neuwied sind nach dem 3:1-Erfolg vom Sonntag über den FC Wiesbach mit zehn Punkten Tabellenzweiter hinter dem verlustpunktfreien Spitzenreiter RW Koblenz.

1. FC Kaiserslautern II: - Wolfgang Hesl - Antonio Jonjic - Yannick Filipovic - Hüseyin Cakmak > 81. < Julius Lammenett) - Carlo Sickinger - Jeffrey Idehen - Jonas Scholz45.) > 68. < Sören Lippert) - Mohamed Morabet51.) > 54. < Luca Jensen) - Flavius Botiseriu86.) - Iosif Maroudis - Julian Löschner -

Röchling Völklingen: - Sebastian Buhl - Jannik Luca Meßner - Idir Meridja > 88. < Leon Heine) - Luka Dimitrijevic - Rouven Weber - Marcel Linn > 69. < Jan Issa) - Moritz Zimmer - Fabian Scheffer > 83. < Gibriel Darkaoui90.+2.) - Julian Kern - Lars Birster - Felix Dausend -

4. Spieltag der Oberliga Rheinland Pfalz/Saar am Sa. 11. und So. 12. Aug. 2018 - Spielplan der Saison: 2018/19 - 

Sa. 11.08.
- TSG PFEDDERSHEIM - TUS MECHTERSHEIM
1 : 1
- 0:1 Ullemeyer (81.) - 1:1 Himmel (90.+2.) ...vor 185 Z:
" - TSV EMMELSHAUSEN - BFV HASSIA BINGEN 3 : 1 - 1:0 Bast (28.) - 2:0 Lenz (37.) - 3:0 Peters (64.) - 3:1 Serdar (68.) ...vor 370 Z:
" - TSV SCHOTT MAINZ - SV EINTRACHT TRIER 2 : 2 - 0:1 Kinscher (33.) - 1:1 Ripplinger (40.) - 1:2 Garnier (50.) - 2:2 Simic (71.) ...vor 250 Z:
" - FV DIEFFLEN - TUS KOBLENZ 0 : 4 - Abdullei (7./73.) - Gonzalez Vaas (86.) - Köfferbitz (90.+1.) ...vor 355 Z:
" - 1. FC KAISERSLAUTERN II - SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 0 : 1 - Zimmer (71.) ...vor 130 Z:
" FSV JÄGERSBURG - FC KARBACH 0 : 0 - Tore, Fehlanzeige ...vor 155 Z:
So. 12.08. - FC ARM. LUDWIGSHAFEN - SC IDAR-OBERSTEIN 3 : 2 - 0:1 Reis (17.) - 1:1 Lindner (31.) - 2:1 Rauwolf (49.) - 2:2 Hulsey (69.) - 3:2 Pantano (90.) ...vor 188 Z:
" - TUS RW KOBLENZ - VFB DILLINGEN 3 : 0 - Sauerborn (9.) - Arndt (19.) - Engel (45.+1.) ...vor 220 Z:
" - FV ENGERS 07 - FC HERTHA WIESBACH 3 : 1 - 1:0/2:0 Wirsch (22./31.) - 2:1 Umlauf (75.) - 3:1 Klappert, Sören (90.+3.FE) ...vor 250 Z:

COPYRIGHT Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. – auch auszugsweise – nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Michael Blank erfolgen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Mit Übergabe der Manuskripte und Bilder an die Redaktion erteilt der Verfasser Michael Blank das Recht zur Veröffentlichung. Honorierte Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht von Michael Blank über. Warennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verfügung genutzt.