Mitgliederversammlung mit Neuwahl aller Gremien beim SV Röchling Völklingen 06
Der Vorstand gibt bekannt am 07.05.2018 um 12:50

Der SV Röchling Völklingen 06 lädt alle Mitglieder und Interessierte zu seiner ordentlichen Mitgliederversammlung,
mit Neuwahl aller Gremien ins Bistro 06 ein !
Freitag, 08. Juni 2018, 19.00 Uhr - [Tagesordnung]
 
Vorläufige - TAGESORDNUNG !!
1.   Begrüßung der Mitglieder durch den Präsidenten
2.   Totenehrung
3.   Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der Mitgliederversammlung
4.   Annahme der Tagesordnung
5.   Ehrungen
6.   Bericht des Vorstandes
7.   Bericht der Abteilungen
       7.1 Bericht der Aktive
       7.2 Bericht der Jugend
       7.3 Bericht der AH

8.   Bericht des Schatzmeisters
9.   Bericht der Kassenprüfer
10.  Bericht des Aufsichtsrates
11.  Aussprache zu den Berichten
12.  Wahl des Versammlungsleiters
13.  Entlastung des Vorstandes
14.  Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes
15.  Neuwahl des erweiterten Vorstandes
16.  Neuwahl der Kassenprüfer
17.  Bestätigung/Neuwahl des Aufsichtsrates
18.  Verschiedenes
        18.1.  Anpassung der Beiträge im Jugend- und Erwachsenenbereich
        18.2.  Satzungsänderung im Zusammenhang mit Onlinebanking

Über Anträge, die nicht in der Tagesordnung verzeichnet sind, kann in der Mitgliederversammlung nur abgestimmt werden, wenn diese Anträge mindestens 2 Wochen vor der Versammlung bei dem Präsidenten schriftlich eingegangen sind und werden bitte an folgende Anschrift gerichtet:
SV Röchling Völklingen 06, Postfach 102020, 66310 Völklingen
  • Der Vorstand des SV Röchling Völklingen 06 bedankt sich bei allen Anhängern, Freunden und Sponsoren für die Unterstützung in der jetzt zu Ende gehenden Saison. Wir wünschen Ihnen allen eine schöne Sommerpause und freuen uns Sie in der kommenden Spielzeit in der Oberliga Südwest wieder begrüßen zu können. 
  • Gerne weisen wir darauf hin, dass unsere erste Mannschaft, wie jedes Jahr, in der Zeit vom So.08.07. – Sa.14.07.2018 am Sparkassen-Cup in Großrosseln teilnehmen und am Freitag, 06.07.2018 beim FC Knopp/Pfalz antreten wird.


  • Am Samstag,19.05. sollte die U23 zu Hause geg.den FC ENSDORF spielen !       Ensdorf nicht angetreten !! (Spielwertung: 2:0)
  • Sonntag, 27.05. - beim VFB DILLINGEN II                          - Anstoss: - 13.15 Uhr


Weitere Vertragsverlängerungen
Pressemitteilung vom 10.05.2018 - Wolfgang Brenner (1.Vors.) am 10.05.2018 um 17:01
  • Der SV Röchling VK 06 kommt seinem Ziel für die kommende Oberligasaison eine schlagkräftige Mannschaft zusammen zustellen immer näher. [mehr]
Lo Scrudato wechselt zum FC Schweinfurt - Der erste Profivertrag !
(Quelle: @exklusivRLSW) Medien- und Nachrichtenunternehmen)
  • Nach Informationen von @exklusivRLSW, verlässt Gianluca Lo Scrudato den Südwest-Absteiger SV Röchling Völklingen 06 und wechselt zum Saisonende zu Regionalliga Bayern Vertreter 1. FC Schweinfurt 1905. [mehr]
Erhardt bleibt in Völklingen
Pressemitteilung des Vereins
  • SV Röchling Völklingen setzt auf Kontinuität. Der Trainer unserer ersten Mannschaft Günter Erhardt seinen Vertrag beim SV Röchling Völklingen per Handschlag -wie üblich- um ein weiteres Jahr verlängert. Wolfgang Brenner (1.Vors.) dazu: " Wir gehen damit mit unserem Trainer in die fünfte Saison und sind überzeugt die sportliche Zukunft unseres Teams gemeinsam,  auch nach Abstieg in die Oberliga Südwest, weiter sportlich erfolgreich gestalten zu können."


- Z U L ET Z T -
...............
- D A V O R  -

38. Spieltag der Regionalliga-SW am Fr. 11.05. 2018 - 19:00 Uhr
Herm.-Neuberger-Stadion - Anfahrtsplan - 66333 Völklingen

37. Spieltag der Regionalliga-SW am Sa. 05.05. 2018 - 14:00 Uhr
EWR-Arena Worms / Alzeyer Straße 131 / 67549 Worms

SV RÖCHLING VK 06 SV WORMATIA WORMS
2 : 1 3 : 2
FC ASTORIA WALLDORF SV RÖCHLING VK 06
SR: - Herbert, Joshua (Elters) / Zuschauer: 321 SR: - Martenstein, Julius (FV Cölbe) / Zuschauer: 915
Tore: - 1:0/2:0 Felix Dausend (15./37.) - 2:1 Grupp (82.) 1:0 Straub (21.) - 2:0 Burgio (30.) - 2:1 Ivana (38./FE) - 2:2 Zimmer (66.) - 3:2 Dorow (70.)
 


Beim letzten Regionalliga -auftritt, gab es einen verdienten 2:1 -Heimsieg geg. WALLDORF !
Es war der dritte Heimerfolg in Serie ! - Chapeau !! - Wehmut bei Trainer Günter Erhardt und ein stolzer Präsident !
Der SV Röchling Völklingen hat sich mit einem 2:1-Heimsieg gegen den Tabellenelften FC Astoria Walldorf aus der Regionalliga verabschiedet. Die Mannschaft untermauerte die Leistungen der letzten beiden Heimspiele.
Direkt nach dem Anstoss legten wir los wie die Feuerwehr. Gibriel Darkaoui geht drauf, erobert sich den Ball und läuft auf den 16er zu. Sein Pass nach innen schließt Felix Dausend sofort ab, trifft aber leider nur den Torwart. Wir blieben am Drücker, der Ball läuft über Nico Zimmermann, Milan Ivana und Thomas Birk vor das Tor, dort reagiert Felix Dausend am schnellten und drückt den Ball zur Führung ein
(15.) - Kurz danach eine weiter große Möglichkeit für Felix Dausend, doch sein Knaller aus 5m kann der gute Gästetorhüter abwehren. (21.) Nach einer Ecke von Nico Zimmermann kommt Jannik Meßner zum Kopfball, doch dieser ist zu unplaziert und landet in den Armen des Torhüters. (25.) Die Gäste schossen nach einer halben Stunde zu ersten Mal auf das Tor, besser gesagt in die Richtung, der Ball geht weit vorbei. Viel lief bei uns über die linke Seite wo Thomas Birk in den Rückraum zu Nico Zimmermann auflegt. Der hält aus 18m drauf, doch der Ball wird von einem Abwehrspieler abgefäscht zur Ecke. Dies Ecke führte zum 2:0. - In diesem Durcheinander im Strafraum konnte Felix Dausend aus 11m den Ball versenken. (37.) - So wurden die Seiten gewechselt.

Die 2. Halbzeit begann mit einer großen Möglichkeit für die Gäste zu Anschluß zu kommen. Nach einem Freistoß vor unser Tor kam der Kapitän Timo Kern an den Ball. Sein Schuß aus 9m landete am Innenpfosten.
(51.) Da hatten wir Glück ! Danach musste der Doppeltorschütze Felix Dausend verletzt den Platz verlassen, für ihn kam Jeremy Groß in sein letztes Spiel für den SV-06. Ein Freistoß von Nico Zimmermann konnte der beste Spieler der Gäste Torwart Jürgen Renner entschärfen. (58.) Der 1:2-Anschlusstreffer von Tim Grupp auf Zuspiel des kurz zuvor eingewechselten Marcus Meyer kam letztendlich zu spät.

Walldorfs Trainer Matthias Born sagte nach dem Spiel: „Leider haben wir es heute verpasst im richtigen Moment die Tore zu machen. Der Anschlusstreffer kam zu spät. Es war eine lange Saison, wir sind froh über die Sommerpause.
Günter Erhardt nach dem Spiel: " Wie man sieht wie wir insbesondere die letzten drei Heimspiele gestaltet haben und die alle gewonnen haben, dann ist schon etwas Wehmut dabei." und ein sichtlich stolzer Präsident Michael Arnold gegenüber dem SR: " Es überwiegt eindeutig das positive." und weiter "...wir sind so ein klein bisschen zurückgekommen auf die dt.Fußballlandkarte."
 
VÖLKLINGEN: - Sebastian Buhl - Thomas Birk - Jannik Meßner - Idir Meridja  - Mike Andreas  - Felix Dausend   > verl. 56. < Jeremy Groß) - Gibriel Darkaoui > 69. < Caner Metin) - Nico Zimmermann (C) > 83. < Emrah Avan - Gianluca Lo Scrudato Milan Ivana - Lars Birster -

WALLDORF: - Jürgen Rennar - Pascal Pellowski - Philipp Strompf - Tim Grupp   - Timo Kern (C)  - Erik Wekesser - Jonas Kiermeier  > 66. < Marcus Meyer) - Marcel Carl - Benjamin Hofmann > 83. < Salvatore Varese) - Nico Hillenbrand - Christopher Hellmann -

38. Spieltag der Regionalliga SW am Freitag, 11. und Samstag, 12. MAI 2018

Datum Heim Zusch. Gast Erg./Zeit Ticker / Torschützen
Fr.  11.05. SV RÖCHLING VK 06 0321 - FC ASTORIA WALLDORF 2 : 1 1:0/2:0 Felix Dausend (15./37.) - 2:1 Grupp (82.) -
Sa. 12.05. - TSG HOFFENHEIM II 0180 - VfB STUTTGERT II 3 : 0 - Owusu (27.) - Bühler (54.) - Viventi (75.) -
" - TSV SCHOTT MAINZ 0750 - KICKERS OFFENBACH 1 : 5 - 0:1/0:2/1:3 Treske (9./18./59.) - 1:2 Kern (30.) - 1:4 Hodja (65.) - 1:5 Darwiche (76.)
" - TSV STEINBACH 1300 1. FC SAARBRÜCKEN 1 : 7 - 0:1/1:5 Holz (1./80.) - 1:1 Marquet (45.+1.) - 1:2/1:4/1:6 Behrens (58./64./80.) - 1:3/1:7 Oschkenat (57./90.)
" - SSV ULM 1846 1963 - SV WALDHOF MANNHEIM 2 : 0 - Göhlert (15.) - Breig (85.) -
" - KSV HESSEN KASSEL 4900 - E. STADTALLENDORF 3 : 2 - 1:0 Brandner (25.) - 2:0/3:2 Schmeer (55./90.+2.) - 2:1 Williams (74.) - 2:2 Ademi (87.) -
" - SV 07 ELVERSBERG 1107 - TUS KOBLENZ 0 : 4 - Bozic (44./50./71.) -Stahl (82.) -
" - SC FREIBURG II 0250 - SV WORMATIA WORMS 0 : 2 - Straub (15.) - Pinheiro (89.) -
" - SV STUTTGARTER KICK. 2800 - FSV FRANKFURT 3 : 1 - 1:0 Abruscia (19.) - 1:1 Schick (35.) - 2:1 Jäger (45.+1.) - 3:1 Badiane (84.) -

Spielfrei: 1. FSV MAINZ 05 II

Hart umgekämpftes Spiel - Worms feiert überlebenswichtigen 3:2 -Sieg !

Viel Lob und Anerkennung von einem erleichterten Gastgeber, an das Völklinger Team für ein gutes Spiel und toller Moral.
Die Heimmannschaft stand gehörig unter Druck, gewinnen zu müssen. - Unsere Mannschaft spielte befreit und machte von Anpfiff an klar, das wir was mitnehmen möchten. Es ergaben sich schon nach wenigen Minuten einige gute Gelegenheiten in Führung zu gehen.
Mit lautstarker Unterstützung der Fans kämpften sich die Wormaten ins Spiel. In der 21.Min.fasste sich Steffen Straub ein Herz und zirkelte den Ball mit links aus 18 Metern zur Führung in den Winkel. Dann landete ein Fehlpass unserseits an der Mittellinie in den Füßen von Ricky Pinheiro, der spielte direkt steil in den Lauf von Giuseppe Burgio und der erhöhte auf 2:0 (30.). Wormatia Worms hätte den Deckel drauf machen können, scheiterte aber erst an Sebastian Buhl und sein Nachschuss wurde auf der Linie geklärt (32.). Fast im Gegenzug bekamen wir einen Handelfmeter. Torhüter Kroll ahnte die Ecke, Milan Ivanas Schuss war jedoch zu platziert (38.).

Der zweite Durchgang begann mit einer Verletzung des Wormser Spielers, Patrick Auracher. Ohne den Kapitän wirkten die Wormaten jedenfalls verunsichert, was sich durch attackierende Völklinger nur verstärkte. Der Ausgleich lag in der Luft und Felix Dausend kam freistehend zum Kopfball. Der Ball landete in den Armen des Torhüters (58.). - Dann ein Freistoß von Milan Ivana hoch in den Strafraum, Moritz Zimmer springt wenig bedrängt am höchsten und kann zum Ausgleich einköpfen. (66.).

Eher aus dem Nichts kam die erneute Wormatia-Führung. Über Burgio landete im Strafraum der Ball irgendwie bei Dorow und dann aus der Drehung zum so unglaublich wichtigen 3:2 im Tor (72.). Straub, im letzten Moment abgegrätscht, verpasste das vierte Tor (78.) Wir gaben auch in der Schlussphase nie auf und strapazierten arg die Nerven der Gastgeber. Insbesondere als Schiri Martenstein nach vermeintlichem Foul im Strafraum pfiff und zur allgemeinen Erleichterung nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte, sondern Luka Dimitrijevic zurecht wegen einer Schwalbe mit Gelb-Rot vom Platz stellte (89.).  Nach zwei Minuten Nachspielzeit hatten es die Wormaten geschafft und haben den Klassenerhalt fast sicher...



WORMS: - Steve Kroll - Benjamin Maas - Patrick Auracher (C) > verl. 51. < Eugen Gopko) - Johnathan Zinram - Jan-Lucas Dorow  - Giuseppe Burgio > 81. < Daisuke Ando) - Ricky Pinheiro Coutinh - Steffen Straub  > 89. < M.Nag) - Alan Stulin - Perric Afari - Ugurtan Kizilyar -

VÖLKLINGEN: - Sebastian Buhl - Thomas Birk (C) - Jannik Meßner > 46. < Luka Dimitrijevic) G/Rot 89.) - Idir Meridja - Felix Dausend - Caner Metin > 80. < Gibriel Darkaoui) - Moritz Zimmer  - Gianluca Lo Scrudato - Zachary Hadji > 46. < Mike Andreas) - Milan Ivana - Lars Birster - (Beste Spieler blau gekennzeichnet)
.

37. Spieltag der Regionalliga-SW, am Samstag 05. Mai 2018

Datum Heim vs. Gast Erg./Zeit Torschützen
Sa.05.05 1. FSV MAINZ 05 II - SV STUTTGARTER KICKERS 3 : 0 - Neubauer (21.) - Mörschel (60./70.)
" FSV FRANKFURT - SC FREIBURG II 2 : 2 0:1 Roth (14.) - 1:1 Azaouagh (31.) - 1:2 Schlotterbeck (71.) - 2:2 Howell (88.)
" WORMATIA WORMS - SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06 3 : 2 1:0 Straub (21.) - 2:0 Burgio (30.) - 2:1 Ivana (38./FE) - 2:2 Zimmer (66.) - 3:2 Dorow (70.)
" FC ASTORIA WALLDORF - SV 07 ELVERSBERG 1 : 4 0:1 Koffi (33.) - 0:2 Kohler (38.) - 1:2 Hillenbrand (57.) - 1:3/1:4 Sellentin (64./83.)
" TUS KOBLENZ - KSV HESSEN KASSEL 1 : 0 - Michael Stahl (5.)
" EINTR. STADTALLENDORF - SSV ULM 1846 1 : 0 - Laurin Vogt (88.)
" SV WALDHOF MANNHEIM - TSV STEINBACH 1 : 1 - 0:1 Marquet (4.) - 1:1 Hebisch (58.)
" 1. FC SAARBRÜCKEN - TSG 1899 HOFFENHEIM II 1 : 1 1:0 Jacob (22.) - 1:1 Owusu (57./FE.)
" VfB STUTTGART II - TSV SCHOTT MAINZ 0 : 2 - Güclü (68.) - Ripplinger (70.)