Die Hallenturniere des SV Röchling Völklingen 06 im Überblick - Alle Angaben, ohne Gewähr
Turnier von - bis Halle 1.Spiel 2.Spiel 3.Spiel Plan (pdf)
SV MERCHWEILER 08.12. - 09.12. Allenfeldhalle Sa.08.12. - 4:1 verl. SV Merchweiler 2 - 3:1 verl. SG Lebach-Landsw.- - 3:1 gew. DJK Bildstock Vorrunde
SV GERSWEILER 11.12. - 16.12. Sporthalle Gersweiler Sa.15.12. - 18.30 Uhr - FC Rastpfuhl 2 - 19.38 Uhr - SF Saarbrücken 1 - 20.46 Uhr - SV Gersweiler 1
SG KÖRPRICH 22. - 23.12. Litermonthalle Nalbach Sa.22.12. - 17.05 Uhr - FV Siersburg - 18.35 Uhr - SV Hülzweiler - 19.29 Uhr - 1. FC Saarbrücken
FC NOSWENDEL 26. - 28.12. Herbert Klein Halle Do.27.12. - 17.00 Uhr - VfL Primstal 17.51 Uhr - SG Wadrill-Sitz.- - 18.08 Uhr - Bor. Neunkirchen
FV 07 DIEFFLEN 29.12. - 02.01. Sporthalle Diefflen So.30.12. - 15.18 Uhr - SV Felsberg - 16.48 Uhr - SG Körprich/Bilsd. - 17.24 Uhr - SG Nalbach/Piesb.-
- 18.36 Uhr - FV Diefflen
SV SAAR 05 SBR. 02. - 05.01. Joachim Deckarm Halle Do.03.01. - 17.00 Uhr - Lebach/L.- - 18.03 Uhr - SpVgg. Hangard - 19.34 Uhr - SC Reisbach
AG PÜTTLINGEN 05. - 06.01. Trimm-Treff-Püttlingen Sa.05.05. - 18.04 Uhr - SC Altenkessel - 19.12 Uhr - SC Fenne - 20.20. Uhr - VfB Heusweiler
SV RÖCHLING VK 11. - 13.01. Herm.-Neuberger-Halle Sa.12.01. - 17.51 Uhr - FC Riegelsberg - 19.03 Uhr - SC Bliesransbach - 20.33 Uhr - FC Carling
FC RIEGELSBERG 19.01. Sporthalle Riegelsberg Sa.19.01. - 14.18 Uhr - 1. FCS - 16.06. Uhr - FC Riegelsberg 3 - 17.18 Uhr - SV Ritterstraße

Der Fußball ist in der  Winterpause. Der Fanshop schließt sich an: seit Do.06. Dezember 2018 bis Do. den 15.Februar 2019 ist der Shop geschlossen.
Falls Sie uns erreichen wollen, bitte über Mailadresse : 
fanshopsvr06@web.de
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen, - Karin Wiegand

Am Samstag, 26.Jan.2019 ist ein Testspiel beim FK 03 PIRMASENS geplant ! - Anstoss im Stadion "Husterhöhe" ist um 14.30 Uhr !

SA. 15.12. in GERSWEILER (Vorrunde)
18.30
19.38
20.46
TABELLE
1.   RW Koblenz 19 26 42
2.   Völklingen (Ab) 19 18 38
3.   Schott Mainz (Ab) 19 18 36
4.
 
Pfeddersheim 19 9 34
5.
 
Mechtersheim 19 10 32
6.   FV Engers 19 4 31
7.
 
FC K´lautern II 19 15 30
8.
 
TuS Koblenz (Ab) 18 8 30
9.
 
Wiesbach 19 9 27
10.
 
Eintr. Trier 19 10 25
11.
 
FC Karbach 19 0 25
12.   Ludwigshafen (Auf) 19 -14 22
13.   Jägersburg 19 -7 21
14.   Bingen (Auf) 19 -13 20
15.   Diefflen 19 -12 19
16.   Emmelshausen (Auf) 19 -32 16
17.   Idar-Oberst. 19 -19 15
18.   Dillingen (Auf) 18 -30 10
AUSFÜHRLICHE TABELLE ANZEIGEN

Viertelfinale Sparkassen-Pokal Saar

Im Clubheim des SV Röchling Völklingen wurden am Samstag, 24.11.2018 in der Halbzeit des Spiels der Oberliga gegen
FC Hertha Wiesbach
 (3:1) die Begegnungen für das Viertelfinale ausgelost. E-Jugend-Spieler Nick von Röchling Völklingen zog die Paarungen:

FSV Jägersburg – SV Elversberg
SV Röchling Völklingen – 1. FC Saarbrücken
SV Altstadt – Borussia Neunkirchen
FSG Bous – SV Saar 05 Sbr.- Jgd.

Die Spiele finden am Mittwoch, 3. April 2019

 
Traditioneller Jahresabschluss beim SV Röchling Völklingen 06 im Bistro 06

Wie schon in den vergangenen Jahren lädt auch in diesem Jahr der SV Röchling alle Freunde, Partner und Interessierte zu seinem schon traditionellen Jahresabschluss ins Bistro 06 ein. Der Abschluss findet in diesem Jahr am FREITAG, 28. Dezember ab 16 Uhr statt.

Wie immer erhalten alle Besucher Getränke und auch Speisen zu Sonderpreisen.
Auch wird sich der Verein bemühen die ein oder andere Überraschung für die Besucher bereitzuhalten u.a. wird die Band  "DIE MIZZIES" das neue Röchling-   Vereinslied vorstellen.

Wir würden sehr gern mit allen Besuchern das sportliche Jahr noch einmal Revue passieren lassen und uns natürlich auch abseits des Fußballs einfach nur gut unterhalten mit Ihnen. Wir freuen uns auf Sie.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Vom 11. bis 13. Januar 2019 richtet des SV Röchling Völklingen sein großes Hallenturnier, den Ruhland Kallenborn-Cup, aus. Es haben 34 Mannschaften zugesagt, so dass die Voraussetzungen für eine tolle Veranstaltung gegeben sind.  Die Verantwortlichen des SV Röchling bitten alle Interessierte sich die vorstehend genannten Termine vorzumerken und freuen sich natürlich auch auf den zahlreichen Besuch der Anhänger beim nächsten Heimspiel und natürlich auch bei  den anstehenden Events.

Spielplan


Letztes Pflichtspiel des Jahres beim BFV Hassia Bingen mit 0:2 gewonnen ! - Kampf war Trumpf !!

19. Spieltag in der Oberliga RPS am Samstag, 01. Dezember 2018 - 15.30 Uhr
Stadion am Hessenhaus - Hitchinstr.32 in 55411 Bingen-Büdesheim
  :::: 0 : 2  
SR: - Christoph Zimmer (Wittlich) / Zuschauer200
Tore: - 0:1 Namavizadeh (28.) - 0:2 Zimmermann (70.) -

Ohne Julian Kern und Idir Meridja war man in Bingen angereist. - Rasen kann man den Belag im Stadion Hessenhaus in Bingen nicht nennen. Das ist aber in der Liga schon lange bekannt. Die Aufstellung mit Felix Dausend, Maziar Namavizadeh und Jan Issa, zusammen mit Nico Zimmermann versprach ein Offensiv ausgerichtete Völklinger Mannschaft. Das Spiel begann eher abwartend und ruhig. Die Gastgeber wurden aber nach und nach munterer und kamen zu Chancen. Die erste konnte Patrik Herbrand zur Ecke lenken. Nach einem Eckball und einem Schuß an den Innenpfosten hatten wir doppeltes Glück. Auch der abgeprallte Ball verpasste ein Hassia Spieler nur knapp. In der Folge kam das Gefühl auf das es nur noch eine Frage der Zeit wäre wann die Führung für die Gastgeber fallen würde. Doch zur Freude der zahlreich mitgereisten Röchling Anhänger das 0:1 für Völklingen. Eckball Nico Zimmermann auf den Kopf von Mo Zimmer, der Ball prallt auf den Boden vor die Füße von Torhüter Jens Maass. Maziar Namavizadeh schiebt den Ball hinein. Das war überraschend und das half uns ungemein. Bingen schien etwas geschockt und wir konnten bis zur Halbzeit das Spiel besser gestalten.
In der 2. Halbzeit kam unserer Mannschaft mit viel Elan und Schwung aus der Kabine. Innerhalb weniger Minuten hatten wir drei 100 % Einschussmöglichkeiten. - Jan Issa läuft mit dem Ball in den Strafraum, hat nur noch den Torwart vor sich, kommt auf der Wiese ins straucheln und fällt hin. (52.) - Wenig später spielt Maziar und Jan Issa die Bingener Hintermannschaft schwindlig. Am Ende vergibt Felix Dausend aus 8m, frei vor der Kiste. (57.) - Wenig später hält Maziar Namavizadeh aus 20m voll drauf, anstatt es mit einem Flachschuß zu probieren, drüber ! (61.) - Dieser Umgang mit den Torchancen, kann man getrost als fahrlässig beschreiben. Doch es sollte sich nicht rächen. Unsere Mannschaft kämpfte sich in dieses Spiel hinein und hielt hinten den Kasten sauber.
In der 70. Minute ein magischer Moment der die Fahrt nach Bingen lohnenswert machte. Wer sonst als "Zimbo" Nico Zimmermann mit einem Zaubertor. Aus 23m ausserhalb des Strafraumecks über Freund und Feind hinweg ins Tor. Die Winterpause stoppt Nico Zimmermann momentanes Formhoch. Das war aber immer noch keine Entscheidung, da die Gastgeber nie aufsteckten und ebenfalls verbissen um einen Torerfolg kämpften. Es blieb bis zum Ende bei diesem verdienten Auswärtserfolg.

Fazit: - Mit diesem Sieg haben wir den zweiten Tabellenplatz gefestigt über den Winter. Nach der Halbzeit setzte sich die bessere spielerische Linie und größere Erfahrung durch. Auffälligster Spieler war Maziar Namvizadeh, der in vorderster Front die Bälle kontrollierte und immer gefährlich ist. Keeper Patrik Herbrand konnte ebenfalls überzeugen und war ein sicherer Rückhalt. Felix Dausend agierte hinter der Spitze, hatte aber Pech im Abschluss. Nico Zimmermann ist wieder "fast" der Alte.... !

HASSIA
: - Maass - Sovtic45.)  - Cevirmeci > 75. < Darcan) - Schrimb - Desousa > 75. < Kraft) - Iten - Neumann - Yakut - Dautaj - Günes - Serratore - 

VK: - Herbrand - Messner - Heine > 88. < Wollbold) - Issa - Namavizadeh  Weber - Linn  > 70. < Quesne) - Zimmer40.) - Zimmermann - Dausend > 90.+1. < Mourchid) - Birster

 19. Spieltag der Oberliga Rheinland Pfalz/Saar alle Samstag 01. Dez. 2018

Sa. 01.12. TUS KOBLENZ  - TUS RW KOBLENZ 1 : 1
" FC KARBACH  - TSV SCHOTT MAINZ 1 : 3
" TUS MECHTERSHEIM  - FV DIEFFLEN 2 : 2
" SC IDAR-OBERSTEIN  - FV ENGERS 07 4 : 2
" VFB DILLINGEN  - 1. FC KAISERSLAUTERN II 0 : 2
" FC HERTHA WIESBACH  - TSV EMMELSHAUSEN 3 : 1
" FSV JÄGERSBURG  - TSG PFEDDERSHEIM 1 : 4
" SV EINTRACHT TRIER  - FC ARM. LUDWIGSHAFEN 5 : 0
" HASSIA BINGEN  - SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06 0 : 2

18. Spieltag in der Oberliga RPS am Samstag, 24. November 2018 - 14.00 Uhr
Hermann-Neuberger-Stadion - Stadionstr.10 in 66333 Völklingen
  3 : 1
 
SR: - Thorben Rech (SV Hülzweiler) / Zuschauer280 / FOTO - GALERIE
Tore: - 1:0/3:1 Zimmermann (3./49.) - 1:1 Diallo (9.) - 2:1 Meßner (36.) -

VK:
 - Herbrand - Messner - Meridja > 61. < Wollbold) - Issa > 79. < Mourchid) - Namavizadeh > 87. < Darkaoui) Weber - Linn - Zimmer - Zimmermann - Kern - Birster39.)
FCW: - Wamsbach - Lück - Mpassi - Diallo - Umlauf > 65. < Schmidt H.) - Hinkelmann18.) - Krauß > 77. < Urnau) - Pelagi - Staroscik - Paulus32.) > 65. < Feka) - Runco

SV-06 Trainer, Günter Erhardt zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: " Gutes Spiel, Hellwach in das Spiel gegangen mit einem frühen Tor." und weiter "Taktisch umgestellt in der 2.Halbzeit, danach klare Sache, läuferisch und spielerisch. Müssen Sack zumachen. Aber insgesamt im Stile einer Spitzenmannschaft souverän gewonnen. " - Es war ein besonderer Sieg in der Statistik für den Coach ganz persönlich. Er verriet nach dem Spiel das es sein 70 Oberliga-Dreier mit dem SV Röchling Völklingen war !! - GRATULATION dazu !!
Gästetrainer Michael Petry: " Es war ein intensives Spiel, wir haben es ordentlich gemacht. Nach dem 1:0 sind wir gut zurückgekommen. Der Sieg für Völklingen ist verdient, wir haben trotzdem alles rausgehauen "


Wiesbachs Torwart Julian Wamsbach (links) wirft sich in den Schuss von Maziar Namavizadeh (rechts)
Auch Sebastian Lück macht sich lang, um den Völklinger am Torschuss zu hindern. In dieser Szene mit Erfolg. 
Während Namavizadeh kein Tor erzielte, traf sein Mitspieler Nico Zimmermann doppelt. - 
FOTO: Ruppenthal

Röchling gewinnt Saar-Derby gegen Wiesbach - Ein Sieg im Stile einer Spitzenmannschaft

[Quelle: Saarbrücker-Zeitung vom 27.11.2018 - Autor: - David Benedyczuk - Foto: - Ruppenthal]

 Völklingen hat das Saar-Derby gegen den FC Wiesbach mit 3:1 gewonnen. Für Röchling war es der dritte Sieg in Folge.

Das war ein gutes Spiel von uns. Die Mannschaft hat es 90 Minuten hervorragend gelöst, im Stile einer Spitzenmannschaft.“ Trainer Günter Erhardt war angetan von der Leistung des SV Röchling Völklingen im Saar-Derby der Fußball-Oberliga gegen den FC Wiesbach. Die Gastgeber gewannen am Samstag vor etwa 200 Zuschauern mit 3:1 (2:1) und feierten ihren dritten Sieg in Folge. Das Hinspiel hatten sie mit 0:3 verloren.
Dass der Tabellenzweite Völklingen bis auf sechs Zähler an Spitzenreiter RW Koblenz (1:1 gegen Eintracht Trier) heranrückte, lag nicht zuletzt an der Treffsicherheit von Nico Zimmermann. Der 33-Jährige schnürte seinen dritten Doppelpack in Folge. Nach drei Elfmeter-Toren und einem direkt verwandelten Eckball traf „Zimbo“ diesmal doppelt aus dem Spiel heraus. Nach knapp drei Minuten schob er den Ball nach einer Hereingabe von Julian Kern von der linken Seite mühelos aus kurzer Distanz zum 1:0 ins Tor.

Die Völklinger Freude währte nicht lange. Wiesbachs Giovanni Runco eroberte im Strafraum von  Rouven Weber den Ball. Djibril Diallo kam frei vor dem Tor an das Leder und traf zum 1:1 (9. Minute). Röchling-Schlussmann Patrik Herbrand, der aus dem Tor geeilt war, um die Szene mit Runco zu klären, hechtete vergeblich hinterher. „Wir sind gut ins Spiel gekommen, kassieren dann ein bisschen unglücklich das 1:1. Zum Glück machen wir vor der Pause das zweite Tor. In der zweiten Halbzeit waren wir dann klar die bessere Mannschaft“, sagte Herbrand.
Ausgangspunkt fürs 2:1 war ein Eckball von Zimmermann, der an Freund und Feind vorbei Richtung zweiter Pfosten durchrutschte, wo Jannik Messner aus kurzer Distanz das Leder einnickte (35.). In der Pause durften sich die Röchling-Anhänger gleich wieder freuen: Im Saarlandpokal-Viertelfinale empfängt Völklingen im April den Regionalligist 1. FC Saarbrücken, mit dem er sich derzeit das Hermann-Neuberger-Stadion teilt. „Man kann es sich halt nicht aussuchen“, sagte Erhardt zur Auslosung. Er hätte sich wohl ein späteres Duell mit dem FCS gewünscht.
Wunschgemäß verlief der Start in Halbzeit zwei. Zimmermann leitete seinen zweiten Treffer selbst ein. Nach einem Querpass rechts im Strafraum von Maziar Namavizadeh legte Jan Issa mit der Hacke ab für Zimmermann, der frei vor dem Tor überlegt zum 3:1 in der 49. Minute vollendete. Danach war der FC Wiesbach weiter bemüht. Die Gäste kamen aber nicht mehr zu großen Torgelegenheiten.
„Beide haben auf einem Niveau agiert. Die ersten beiden Tore sind richtig unglücklich gefallen, da haben wir schlecht verteidigt. Wir hätten einen Punkt mitnehmen können. Denn wir haben insgesamt gut dagegengehalten“, sagte Wiesbachs Torschütze Diallo. Röchling-Torwart Herbrand sah es anders. „Unser Sieg war absolut verdient. Wir hatten aus dem Hinspiel viel gutzumachen – das ist uns sehr gut gelungen“, befand der 20-Jährige, dem Erhardt im ersten Halbjahr im Wechsel mit Sebastian Buhl das Vertrauen aussprach.
Wiesbachs Trainer Michael Petry sah ein „intensives Spiel“ und war trotz der Niederlage nicht unzufrieden mit seiner Elf, die auf Rang zehn zurückfiel: „Wir haben es in der ersten Hälfte nach dem 0:1 ordentlich gemacht und hinten raus selbst nach dem 1:3 noch mal alles probiert. Da bin ich schon stolz drauf, dass die Jungs alles rausgehauen haben.“ Er hofft, dass sich seine Mannschaft am Samstag, 1. Dezember, um 14.30 Uhr im Heimspiel gegen den Tabellen-16. TSV Emmelshausen noch mal mit einem Sieg belohnen kann. „Nach unserem Tief Mitte der Hinrunde sind wir gut zurückgekommen und haben uns im Mittelfeld stabilisiert. Das wollen wir noch mal untermauern“, sagt Diallo vor dem letzten Spiel des Jahres. Die Völklinger müssen am Samstag um 15.30 Uhr beim Tabellen-14. Hassia Bingen antreten. Dann werden Felix Dausend und Leon Heine (beide krank) und Fabian Scheffer (angeschlagen) wahrscheinlich wieder dabei sein. Sie fehlten im Saar-Derby.

18. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar von Fr. 23.11. bis So. 25. November 2018

Fr.. 23.11. FV ENGERS 07  - TUS KOBLENZ 19.00
Sa. 24.11. SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06  - FC HERTHA WIESBACH 14.00
" 1. FC KAISERSLAUTERN II  - SC IDAR-OBERSTEIN 14.30
" FC ARM. LUDWIGSHAFEN  - TUS MECHTERSHEIM "
" FV DIEFFLEN  - FC KARBACH "
" TSV SCHOTT MAINZ  - FSV JÄGERSBURG "
" TSG PFEDDERRSHEIM  - HASSIA BINGEN 15.30
So. 25.11. TUS RW KOBLENZ  - SV EINTRACHT TRIER 14.00
" TSV EMMELSHAUSEN  - VFB DILLINGEN 14.30



- MITGLIEDERVERSAMMLUNG -
  • Der SV Röchling Völklingen 06 ludt alle Mitglieder und Interessierte zu einer Mitgliederversammlung am Freitag, 8. Juni, ins Vereinslokal Bistro 06 ein ! Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Neuwahl beziehungsweise die Bestätigung des Aufsichtsrats, des geschäftsführenden und des Gesamtvorstandes.


  • Es wurden geehrtJörg Ludt für 25 Jahr Mitgliedschaft / Udo Hoffmann für 50 Jahre Mitgliedschaft / Jürgen Heisel und Günter Schaffner für 60 Jahr Mitgliedschaft. Des Weiteren wurden für Ihre langjährigen große Verdienste um den SV Röchling Völklingen 06 die Herren Theo Lauck (jahrzehntelange Jugendarbeit und Jugendvorstand) und Wolfgang Volontieri (langjähriger 2. Vorsitzender und Geschäftsfüher) mit einer lebenslangen Ehrenmitgliedschaft geehrt. (Fotos: J.Bennoit)

 

Foto, links: v.l.n.r. - Chr.Sauer (1.Vors.) - F. Ferdinand (Schatzmeister) - Günter Schaffner - Jürgen Heisel - W.Brenner

Foto, rechts:  v.l.n.r. - Wolfgang Brenner (Geschäftsführer) - Theo Lauck - Lothar Pecka (Jugendleiter)






COPYRIGHT Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. – auch auszugsweise – nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Michael Blank erfolgen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Mit Übergabe der Manuskripte und Bilder an die Redaktion erteilt der Verfasser Michael Blank das Recht zur Veröffentlichung. Honorierte Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht von Michael Blank über. Warennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verfügung genutzt.