MICHEL`s - FANSEITE DES SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06

Traditioneller Jahresabschluss im Bistro 06 am Montag, 30. Dezember - Ab 17.00 Uhr wird es an diesem Tag wieder, wie in den Jahren zuvor, mit allen unseren Anhängern, den Abschluss des Jahres im Bistro 06 geben. Wie immer wird es zu diesem Anlass Sonderpreise in unserem Clubheim geben und der Vorstand des Vereins wird versuchen die eine oder andere Überraschung bereit zu halten. Kommt ins Bistro, lasst uns miteinander reden und diskutieren. > hier geht es zu allen NEWS

Der SV Röchling nimmt, mit seiner 1.Mannschaft, an insgesamt 7 Turniere teil ! (siehe Tabelle)
Von Fr. 10.01. bis So. 12.01. veranstaltete der SV Röchling Völklingen 06 sein 27. Hallenturnier,
den Ruhland Kallenborn-Cup in der Hermann Neuberger-Halle. 

Am Sonntag, 02.02. findet das Volksbankenmasters in der Saarlandhalle statt !
.
+ + +
Die Sieger im Überblick + + + Masterstabelle + + + Die Tour zum Masters + + +

6. energis-adidas-Cup des SV Gersweiler vom Mi.11. bis So.15.12. in der Sporthalle, Krughütterstr. 62 in 66128 Gersweiler 

Vorrunde am Sa.14.12. - Gruppe E > Spielplan zum ausdrucken
  • 14.15 Uhr - FC St. ARNUAL15.23 Uhr - SAARBRÜCKER SV16.31 Uhr - SC BLIESRANSBACH
Zwischen u.-Endrunde am Sonntag, 15.12.
Als Sieger der Gruppe E würden wir in der Zwischenrunde zwei Spiele bestreiten. (in Klammern, Uhrzeit wenn Gruppenzweiter / mögliche Gegner, die gleichen)
  • 13.45 Uhr (15.27 Uhr) - geg. SV Saar 05, FC Kutzhof, SV Gersweiler II oder SSC Schaffhausen antreten.
  • 14.53 Uhr (16.35 Uhr) - geg.  FC Rastpfuhl, SC Brebach, DJK Ensheim oder SV Limbach/Dorf antreten.
  • 17.25 Uhr - VIERTELFINALE > 18.33 Uhr - HALBFINALE > 19.45 Uhr - FINALE

Datum Turnier Halle/Ort/Adresse Spielplan Pl. / Pkt.
07.12. – 08.12. SV Merchweiler Allenfeldhalle / 66589 Merchweiler, Allenfeldstr. Pl. 1 / 25 Pkt.
11.12. – 15.12. SV Gersweiler Sporthalle / 66128 Gersweiler, Krughütterstr. 92 -
26.12. – 28.12. FC Noswendel/Wad. Herbert-Klein-Halle / 66687 Wadern, Franz-Haas-Str. -
29.12. – 02.01. FV 07 Diefflen Schulsporthalle / 66763 Diefflen, Richard-Wagner-Str. -
04.01. – 05.01. AG Püttlinger Vereine Trimm-Treff-Viktoria / 66346 Püttlingen, Köllertalstr.143 -
10.01. – 12.01. SV Röchl.Völklingen Hermann-Neuberger Halle / 66333 Völklingen, Stadionstr. -
18.01. – 19.01. SV Auersmacher Sporthalle Kleinblittersdorf / 66271 Kleinblittersdorf, Wintringer Str. 86 -
 
Unsere A-Jugend tritt als 2. Mannschaft bei 4 Turniere auf !
26.12.19 – 28.12.19 Turnier des SG Nalbach/Piesbach in der Litermonthalle 
10.01.20 – 12.01.20 Turnier des SV Röchling Völklingen in der Hermann-Neuberger Halle/VK 
18.01.20 – 18.01.20 Turnier des 1. FC Riegelsberg in der Riegelsberghalle 
25.01.20 – 25.01.20 SFV Turnier in der Fischbachhalle / Fischbach (A-Jugend) 

Von Freitag, dem 10.01. bis Sonntag, den 12.01. veranstaltete der SV Röchling Völklingen 06 sein 27. Hallenturnier,
den Ruhland Kallenborn-Cup in der Hermann Neuberger-Halle.

Der SV Röchling lädt alle Fußballanhänger zu seinem Hallenturnier in die Hermann Neuberger – Halle Völklingen ein. Auch in diesem Jahr -wie in den vergangenen Jahren- wird der Budenzauber wieder von Ruhland Kallenborn, dem Baufachmarkt in Ensdorf präsentiert. Teilnehmen werden wieder über 30 Mannschaften. Teilnehmen wird u. a. der FV Diefflen, die SF Köllerbach, der SC Großrosseln, der FC Kandil Saarbrücken sowie die Mehrzahl der Vereine aus Völklingen und Umgebung. Der SV Röchling wird mit zwei Mannschaften vertreten sein und es werden auch wieder Gäste aus Frankreich dabei sein. Gespielt wird wie immer mit unserer Rund-Um-Bande. Es werden sich wieder einige Co-Sponsoren in der Halle präsentieren. Wir, als SV Röchling, wollen Ihnen wieder die eine oder andere Überraschung organisieren und der Club der Förderer wird natürlich auch seine wie immer gut bestückte Tombola allen Besuchern anbieten. Am Sonntagvormittag soll auch wieder die Jugend zu ihrem Recht kommen. Sonntags ab 10.00 Uhr werden E-Jugendmannschaften in einem Turnier ihre Kräfte messen. Für das leibliche Wohl aller Gäste wird an den drei Tagen gesorgt sein. > 
Spielplan


Nachholspiel vom 17.Spieltag
TUS Mechtersheim - FV Engers 07
Mi.04.03.2020 (19.30)



svr06.de, wünscht ein Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest
und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr

Insbesondere denn Mitgliedern und Gönner des Fan-Clubs-Herzblut, allen Anhängern, Mitgliedern und Sponsoren
des SV Röchling Völklingen 06 ! Ebenso allen Trainern, Jugendspielern, Aktiven, Betreuer und dem Vorstand des Vereins,
den Aufsichtsratsmitgliedern, sowie den Mitgliedern des Clubs der Förderer mit seinem Vorstand,
ein besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, gesundes Jahr 2020


Ein wichtiger Dreier zum Ende des Jahres ! - Drei Spieler mit Doppelpack !

Nach der Klatsche in Kaiserslautern konnte unsere Mannschaft im letzten Spiel des Jahres gegen Hassia Bingen, einen Konkurrenten um den Klassenerhalt, deutlich mit 6:1 nach Hause schicken. Jeder wusste was eine erneute Niederlage bedeutet hätte für die lange Winterpause. Von Anfang an übernahm unser Team die Initiative und zeigte den unbedingten Willen zum Sieg. Ohne das übliche Abtasten ging unser SVR in der 16. Min. in Führung. Nico Zimmermann ließ Gästetorwart Bjoern Mueller mit einem präzisen Schuss keine Chance. Zwei Minuten später, bereits das 2:0 durch Marius Schley per Kopf. Sein erstes Saisontor, es sollte nicht das letzte an diesem sonnigen Winternachmittag, vor leider wieder nur 117 Zuschauern sein. In der 23. Minute hätte Julien Erhardt auf 3:0 erhöhen können, aber sein Schuss aus aussichtsreicher Position ging drüber.
Danach wieder Marius Schley mit seinem zweiten Saisontor in der 32. Min. - 3:0 !! Das 4:0 war wieder Nico Zimmermann vorbehalten. Kevin Saks lief aussen an die Strafraumgrenze und Flankte im richtigen Moment in die Mitte. (33.) Mit dieser spielentscheidenden Führung ging es in die Pause.

Bingen nahm Abwehrspieler raus und stellte Offensiv um und versuchte mit dem Mute der Verzweiflung die Niederlage in Grenzen zu halten. Aber das Toreschießen ging auf unserer Seite ungehindert weiter. Luka Dimitrijevic konnte, nach ungezählten Anläufen in so viel Spielen, mit dem 5:0 seinen ersten Saisontreffer erzielen. 
(47.) Aber es kam noch besser für Luka Di, 6:0 nach 1.Stunde. Dann ließen unsere Spieler es etwas ruhiger angehen und die Gäste aus Bingen kamen jetzt auch mal zum Zug. Auch unsere Auswechslungen sorgten für mehr Unordnung im Mittelfeld. Bei so einem Spielstand kann man sich das aber erlauben. In der 73. Minute gelang Baris Yakut der verdiente Ehrentreffer. Die letzte gefährliche Aktion hatte kurz vor Schluss Julien Erhardt. Der schöne Angriff mit Doppelpass konnte er nicht am Torwart vorbei verwerten.

Fazit: Im letzten Spiel vor der Winterpause konnte unsere Mannschaft mit einer mehr als überzeugenden Leistung sich in die Winterpause verabschieden. - Wir müssen uns aber weiter im klaren darüber sein das wir in einem Abstiegskampf stecken, der uns alles abverlangen wird im neuen Jahr. - Auch muss man personell Nachlegen in der Winterpause, weil der Kader nach den neusten Entwicklungen immer dünner wird. (web.michel)

19. Spieltag in der Oberliga RPS am Samstag, 30. November 2019 - 15.00 Uhr
Hermann-Neuberger-Stadion - Stadionstr.10 in 66333 Völklingen
 
SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06
6 : 1

.........BFV HASSIA BINGEN........
 
SR: - Henning, Reif  (BSV Weißenthurm 1911) / Zuschauer: - 117
Tore: - 1:0/4:0 Zimmermann (16./33.) - 2:0/3:0 Schley (18./32.) - 5:0/6:0 Dimitrijevic (47./60.) - 6:1 Yakut (73.)

SVR: - Sorg -  Meßner - Erhardt - Weber J. - Saks - Dimitrijevic - Schley (C)65.) > 75. < Wollbold J.) - Zimmermann > 70. < Kempf) - Kern - Steiner38.) > 67. < Baizidi) - Birster -
BFV: - Mueller - Sovtic > 46. < Günes) - Klöckner (C) - Akcam - Baumann - Neumann - Yakut - Kaucher > 4. < Flühr) - Kizilgöz > 46. < Liesenfeld) - Serratore89.) - Kamikawa -

19. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar am Freitag, 29.11. und Samstag, 30.11.2019

FR. 29.11. SV GONSENHEIM 1. FC KAISERSLAUTERN II 1 : 2 Tore
SA. 30.11. FC HERTHA WIESBACH TUS MECHTERSHEIM 1 : 1 Tore
" FV DIEFFLEN TUS KOBLENZ 3 : 2
" TSV SCHOTT MAINZ FC BW KARBACH 6 : 0 Tore
" FC ARM. LUDWIGSHAFEN SV 07 ELVERSBERG II 1 : 2 Tore
" FV DUDENHOFEN VfR WORMATIA WORMS 0 : 1 Tore
" TSG PFEDDERSHEIM FV ENGERS 07 0 : 1
" SV RÖCHL. VÖLKLINGEN 06 BFV HASSIA BINGEN 6 : 1 Tore
" SF EISBACHTAL SV EINTRACHT TRIER 1 : 4

 
Beim Rückrundenstart beim 1. FC Kaiserslautern II gingen wir in der 2. Halbzeit unter !
Bis zur Halbzeit sah es noch gut aus und bei besserer Chancenverwertung hätten wir sogar führen können. Doch in der 2. Halbzeit brachen bei uns alle Dämme, nach dem 3:1 nach 1.Stunde gingen die Köpfe nach unten. Die Gastgeber liefen uns in Grund und Boden. Die jungen Spieler und die Profis aus der 3. Liga brannten regelrecht dieses Spiel klar zu gewinnen. - Wir hatten keine einzige Aktion nach vorne in dieser 2. Halbzeit. Die Mannschaft ist total platt und KO. - So etwas gab es schon lange nicht mehr. Da sind einige Fragen offen....
Fazit: - Wir müssen uns um die Abwehr kümmern. Im Schnitt kassieren wir mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Auswärts haben wir bisher nur zwölf Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation beim SV Röchling Völklingen immens. Die Defensive muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 41-mal war dies der Fall. Röchling verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und zehn Niederlagen.


18. Spieltag in der Oberliga RPS am Samstag, 23. November 2019 - 14.30 Uhr
Fröhnerhof (Rasen 7) - Werner-Liebrich-Str.1 in 67678 Mehlingen
 
....1. FC KAISERSLAUTERN II....
7 : 1

SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06
 
SR: - Alexander, Mroß (VfR Niederfell) / Zuschauer: - 127

 

FCK: - Raab - Hotopp - Jensen > 67. < Aydin) - Singer (C) > 46. < Portmann) - Hemlein30.) - Jonjic > 74. < Kabuya) - Bakhat - Gottwalt - Scholz - Botiseriu - Gözütok -
SVR: - Sorg -  Meßner - Erhardt - Baizidi > 57. < Weber J.) - Saks - Dimitrijevic - Schley (C)54.) - Zimmermann - Kern > 81. < Kempf) - Steiner37.) > 77. < Wollbold J.) - Birster70.)

Tore: - 1:0 Jonas Singer (23.) - 1:1 Nico Zimmermann (29.HE) - 2:1 E.Portmann (51.) - 3:1 Chr.Hemlein (57.) - 4:1 Anas Bakhat (60.) - 5:1 / 6:1 / 7:1 Anil Aydin (69./84./88.)


18. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar am Freitag, 22.11. und Samstag, 23.11.2019

FR. 22.11. SV EINTRACHT TRIER - FC ARM. LUDWIGSHAFEN 1 : 0 Tor
SA. 23.11. TUS KOBLENZ FC HERTHA WIESBACH 1 : 1
" FV ENGERS 07 FV DUDENHOFEN 2 : 1 Tore
"
FC BW KARBACH SV GONSENHEIM 1 : 2 Tore
" 1. FC KAISERSLAUTERN II SV RÖCHL. VÖLKLINGEN 06 7 : 1 Tore
" VfR WORMATIA WORMS - SF EISBACHTAL 3 : 4 Tore
" SV 07 ELVERSBERG II TSV SCHOTT MAINZ 1 : 0 Tore
" TUS MECHTERSHEIM TSG PFEDDERSHEIM 0 : 3
" BFV HASSIA BINGEN FV DIEFFLEN 1 : 0

SV Röchling scheidet, gegen einen kämpferischen Saarlandligisten in der Verlängerung, aus dem Pokal aus !

Achtelfinale des Sparkassenpokal am Mittwoch, 13. November 2019 - 19.00 Uhr
Kunstrasenplatz, Stadionstraße, 66271 Kleinblittersdorf
   n. Verl.3 : 1 n. Verl.
 
SR: - Justin Joel, Hasman (TUS Wiebelskirchen) / Die weiteren Partien: - HIER
Tore: - 1:0 - P.Hoffmann (92.) - 1:1 - Erhardt (95.) - 2:1 - Schumacher (107.) - 3:1 - Singh (116.)

Der SV Auersmacher erreicht damit das Viertelfinale im Saarlandpokal. Von Beginn an entwickelte sich ein auf Augenhöhe und offensiv geführtes Spiel von beiden Seiten. Allerdings gab es zunächst kaum Tormöglichkeiten oder nennenswerte Aktionen. 
Die erste Chance hatte dann die Heimmannschaft in der 22.Min., als Felix Laufer mit einem Schuss aus etwa 15. Metern an Sebastian Buhl scheiterte. Das Spiel plätscherte weiter so vor sich hin, ledeglich ein Distanzschuss von Patrick Jantzen kurz vor der Halbzeit verfehlte unser Tor nur knapp. 
(43.) Somit wurden mit einem torlosen Remis die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war unsere Mannschaft zunächst wesentlich präsenter auf dem Platz und hatte seinerseits die erste Möglichkeit im zweiten Abschnitt. In der 47.Min. konnte sich Kevin Saks auf der linken Seite durchsetzen, verfehlte mit seinem Abschluss aber das Tor der Heimelf knapp. Danach bestimmten wir das Spielgeschehen, kamen aber zu keiner glasklaren Möglichkeit. Nach einer Stunde konnte Sebastian Buhl gerade noch einen Schuss von Felix Laufer aus etwa 22.Metern parieren. Kurze Zeit später war Basti erneut zur Stelle, als dieser einen Seitfallzieher von Philipp Wunn klären konnte. Danach spielte sich das Geschehen größtenteils im Mittelfeld ab, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften einen Vorteil hätte erarbeiten können und somit ging mal wieder in die Verlängerung, wie schon beim SC Großrosseln. Diese hatte es aber in sich und jetzt sollten auch Tore fallen.
Die erste Chance der Extrazeit konnte der SVA zur 1:0 Führung nutzen, als in der 92.Min.Sascha Schumacher einen Freistoss von der halbrechten Seite vor das Tor schlug und Phillip Hoffmann sich am höchsten in die Luft schrauben konnte und per Kopf traf. Allerdings währte diese Führung nicht lange. Nach einem Pass von Nico Zimmermann kam Julien Erhardt im Strafraum an den Ball und schob diesen an einem chancenlosen Matthias Johann vorbei zum 1:1 Ausgleich ins Tor. Jetzt waren wir am Drücker und hatte in der 100.Spielminute das Pech, als Nico Zimmermann nach Pass von Kevin Saks allein auf den Torwart zulief aber leider nur den Pfosten traf. Danach wurden dann zum letzten Mal die Seiten gewechselt. Direkt nach dem Anstoß spielte Auersmacher den Ball nach vorne und bekam einen Eckball zugesprochen den Philipp Wunn direkt kurz auf Sascha Schumacher ausführte, sodass dieser genügend Zeit hatte sich den Ball zurecht zulegen und den Ball anschließend aus etwa 17.Metern zur 2:1 Führung unterbringen konnte. (107.) Danach warfen wir alles nach vorne, fanden aber kein Durchkommen mehr durch die Defensive das SVA, der seinerseits in der 116.Spielminute das Spiel endgültig zu seinen Gunsten entschied, als Sampres Singh nach einem Angriff über Nils Cuccu und Maximilian Krämer den Ball zum 3:1 im Tor unterbringen konnte.
Der Rest war Jube
l beim Saarlandligisten, der heute das Glück regelrecht erzwang. Über Schiedsrichter Entscheidungen, die vielleicht zu Gunsten für uns gut gewesen wären, sollten wir nicht lamentieren. Es ist ärgelich ja, aber man muss auch mehr investieren um weiterzukommen bei so einem kämpferischen und auch spielerisch guten Gegner. (web.)

SVA: - Johann - P. Hoffmann - Singh - Wunn - Laufer > 102. < Krämer) - Lauer - Britz > 97. < Dahlem) - Y. Hoffmann > 17. < Jantzen) - Bickelmann > 110. < Lohnsdorfer) - Cuccu - Schumacher
VK: - Buhl -  Meßner - Erhardt - Scheffer118.) - Saks - Dimitrijevic - J. Weber > 63. < Baizidi) - Schley - Zimmermann - J. Wollbold - Steiner -

Julien Erhardt lässt Röchling spät jubeln ! [Saarbrücker-Zeitung vom 11.11.2019]

17. Spieltag in der Oberliga RPS am Samstag, 09. November 2019 - 14.30 Uhr
Sportplatz auf dem Quintinsberg - An der L213 in 56281 Karbach
 
............
FC BW KARBACH...........
1 : 2

SV RÖCHLING VÖLKLINGEN 06
 
SR: - Fabienne, Michel (TSV 1881 Gau-Odernheim) - Zuschauer: 250
Tore: - 0:1 Saks (15.) - 1:1 Köppen (84.) - 1:2 Erhardt (90.)

KA: - Bauer - Fischer - Hohns - Kunz - Köppen - Kaya - Otto  > 59< Jakobs- Puttkammer78.) - Oster > 59< Schneider- Denguezli - Junk (C) verl.  22< Peuter)-
VK: - Sorg - Messner - Erhardt - Baizidi - Dimitrijevic  > 80. < Wollbold J.) - Saks78.) - Schley (C)  - Zimmermann > 90.+2. < Weber J.) - Scheffer45.+1.) > 75. Rot) - Steiner67.) - Birster -

Einen extrem wichtigen Sieg fuhr Völklingen im Hunsrück ein. Die Truppe aus Karbach, vor der Partie einen Punkt besser plaziert, konnte durch einen Sieg überflügelt werden. Somit verschafften sich die Schwarz-Roten Luft nach unten. Kevin Saks brachte Röchling nach einer Viertelstunde mit seiner dritten Chance in Front. In der Folge waren die Saarländer klar überlegen - das einzige, was es zu bemängeln gab, war die extrem schwache Chancenverwertung. Nach der Pause hatte Karbach durch Enrico Köppen die Chance zum Ausgleich, doch Röchlings Torwart Benni Sorg parierte klasse. Bis zur 84.Minute hatte Röchling alles im Griff, doch dann traf Köppen zum 1:1. - Die Völklinger waren mit dem Remis aber nicht zufrieden und wollten gewinnen. Der Siegtreffer gelang in der Schlussminute: Marius Schley ging durch, legte auf Julien Erhardt ab und der schlenzte die Kugel ins Eck - 2:1 für die Gäste. "Es war ein hochverdienter Sieg, einzig die rote Karte für Fabian Scheffer trübt das Bild", war Röchlings Geschäftsführer Wolfgang Brenner mit dem Auftritt im Hunsrück zufrieden.


^ Nach oben ^

... lade FuPa Widget ...
Röchling Völklingen auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
Röchling Völklingen auf FuPa
COPYRIGHT Alle Rechte vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. – auch auszugsweise – nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Michael Blank erfolgen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Mit Übergabe der Manuskripte und Bilder an die Redaktion erteilt der Verfasser Michael Blank das Recht zur Veröffentlichung. Honorierte Arbeiten gehen in das Verfügungsrecht von Michael Blank über. Warennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verfügung genutzt.