Zum Rückrundenstart, trotz großer Personalsorgen, wieder einen Punkt erkämpft !

20. Spieltag der Regionalliga-SW von So. 19.11. 2017 - 14:00 Uhr
Stadion Oberwerth / Jupp-Gauchel-Str.18 / 56075 Koblenz

TuS KOBLENZ

0 : 0

SV RÖCHLING VK 06

SR: - Falcicchio, Gaetano - (FV Fulgenstadt)

Keine Tore vor 1167 Zuschauer / Bes: G/Rot 90. f. Lorenzo (Koblenz)

Die Gastgeber nahmen gleich zu Beginn des Spiels das Heft in die Hand und versuchten ein schnelles Tor zu erzwingen. Wir hingegen kamen nur schwer in das Spiel hinein. - Einen Schuss von Dino Bajric aus dem Rückraum konnte Jeff Kornetzky parieren (8.) - Die erste Torchance für uns dann in der 22. Minute. - Moritz Zimmer behauptete den Ball am TuS-Strafraum und legte die Kugel für Felix Dausend ab. Sein Schuss kam gefährlich aufs Tor, doch TuS-Torwart Chris Keilmann war auf dem Posten und hielt den Ball.
Die TuS Koblenz blieb die aktivere Mannschaft. Wir standen sehr tief und lauerten auf Konterchancen. Dann mussten wir wieder tief durchatmen, als über außen Kevin Lahn auf und davon zog, doch Jannik Meßner konnte das Leder kurz vor der Linie retten. Kurz vor der Pause waren wir wieder an der Reihe. Nach einem Freistoß von rechts rutschte der Ball durch zu Felix Da
usend. Dieser setzte zum Drehschuss an und verfehlte das anvisierte Ziel nur knapp (45.+2).

In der Anfangsviertelstunde der zweiten Hälfte passierte nicht viel, es gab keine nennenswerten Torraumszenen. Nach einer Stunde verstärkte Gästetrainer Sander die Offensive, brachte mit Lukas Hombach einen frischen Mann für den Angriff. In der Folge waren es dann hauptsächlich Eckbälle die Gefahr für unser Tor bedeuteten. Aus dem Spiel heraus konnten wir die Angriffe gut verteidigen. Strittig und heiß her ging es dann in der 74. Min. - Lars Bister flog ein Flankenball im Sechzehner vermeintlich an die Hand. Der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Gaetano Falcicchio blieb aus. Auf der Gegenseite kam wieder Felix Dausend, wie aus dem Nichts zu einer guten Gelegenheit. Sein Volleyschuss strich knapp vorbei. (77.). In der Schlussphase hatten beide Teams den Siegtreffer vor Augen. Zunächst der SV-06, Nico Zimmermann schob den Ball haarscharf am langen Pfosten vorbei (87.). Für die TuS vergab der eingewechselte Erik Wekesser das späte 1:0. Der Koblenzer kam am Fünfmeterraum zum Abschluss, doch Völklingens Schlussmann Kornetzky konnte den Ball noch gedankenschnell auf der Linie parieren. Kurz darauf zeigte dann der Referee dem bereits verwarnten Nicolai Lorenzoni die Gelb-Rote Karte. Nach einer mehrminütigen Nachspielzeit blieb es am Ende beim torlosen Unentschieden. (web.Michel)

- PRESSEKONFERENZ -

TuS KOBLENZ: - Chris Keilmann - D.von der Bracke > 61. < Lukas Hombach) - Michael Schüler - Dino Bajric69. - Michael Stahl - Andreas Glockner > 82. < Erik Wekesser) - Kevin Lahn - Nicolai Lorenzoni82. > 90. G/Rot - Marco Müller - Andre Marx29. - R. Antonaci > 75. < Marco Koch) -

SV RÖCHLING VK: - J. Kornetzky - Luca Jannik Meßner87. - Idir Meridja - Mike Andreas44. - Felix Dausend > 84. < Gibriel Darkaoui) - Rouven Weber - Moritz Zimmer - Nico Zimmermann - Gianluca Lo Scrudato5. > 63. < Luka Dimitrijevic) - Lars Birster - Rochel Jeremy Lundy > 66. < Fabian Scheffer86.) -